Herzberg. „Pfingsten zum Schützenfest nach Herzberg!“ – seit Generationen verspricht dieser Satz ein verlängertes Volksfest-Wochenende bei meist schönstem Wetter auf dem großen Festplatz in Herzberg am Harz. Die Herzberger Schützengesellschaft blickt mittlerweile auf eine fast 480-jährige Tradition zurück. Unter ihrer Leitung wird auch in diesem Jahr und zwar von Samstag, dem 3. Juni, bis Dienstag, dem 6. Juni, das seit Jahrhunderten traditionelle Volks- und Schützenfest in der Welfenstadt stattfinden.

Auf dem großen Festplatz an der Herzberger Bahnhofstraße, verkehrsgünstig direkt an den Bundesstraßen B27 und B243 gelegen, wird jährlich ein großes Programm an beliebten Fahrgeschäften zusammengestellt. Ein Volksfest, das über vier Tage immer wieder mit Attraktionen wie u.a. Riesenrad, Break Dancer oder auch Wildwasser bzw. Achterbahn einlädt, findet man in dieser Form in der Region kein zweites Mal. Natürlich kommt die Versorgung nicht zu kurz, wäre doch ein Schützenfest ohne Festzelt, Grill- und Getränkeständen nur ein halbes Fest. Den Abschluss bildet am Dienstagabend traditionell ein Riesenfeuerwerk.

Stets ein Höhepunkt der Festlichkeiten ist der große Festumzug mit zahlreichen Kapellen und Vereinen am Pfingstsonntag, dem 5. Juni Unter Beteiligung vieler Vereine aus Herzberg und den umliegenden Ortschaften, zahlreicher Musikkapellen und Festwagen, wird sich der bunte Umzug um 14 Uhr vor tausenden applaudierenden Zuschauern am Straßenrand vom Marktplatz in Richtung Schützenplatz in Bewegung setzen. I