Bad Sachsa. Als besonderes Angebot im Harz können Interessenten eine Heilklimawanderung auf klassifizierten Heilklima-Wanderwegen im Karstgebiet Südharz erleben. Bei diesen Wanderungen wird das Immunsystem gestärkt und die Ausdauer ausgebaut. Durch die gleichmäßige Bewegung durchströmt die heilklimatische Luft in den gesamten Körper.


Klimawanderung, was ist das? Zunächst erfolgt eine zu Beginn leichte Wanderung - die sich später steigert - im gemäßigten Tempo. Dabei wird die Herzfrequenz durch Messung des Pulsschlages kontrolliert. Die Teilnehmer führen leichte Übungen im Gelände durch, bei denen insbesondere das Gleichgewicht trainiert wird. Zudem wird eine Thermoregulierung angeregt, durch geeignete Kleidung sowie Tau- oder Wassertreten bzw. Schnee im Winter. Die Stärkung der Ausdauer kann nur durch weiteres steigerndes Training weiter ausgebaut werden. Durch regelmäßige Klimawanderungen erlangt der Körper mehr Widerstandsfähigkeiten, er ist weniger anfällig bei Krankheiten.

Darüber hinaus können die Teilnehmer bei einer Wanderung in der freien Natur im Harz die Seele baumen lassen, entschleunigen und wieder klare Gedanken fassen. Die Heilklimawanderungen dauern ca. zwei Stunden, die Strecke ist zwischen einem und drei Kilometer lang und wird je nach Kondition der Teilnehmer angepasst. Informationen und Anmeldung bei der Tourist-Information unter Tel. 05523-4740990 oder EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die nächsten Termine: Mittwoch, 20. Mai, 14.00 Uhr, Mittwoch, 10. Juni, 14.00 Uhr, Mittwoch, 15. Juli, 14.00 Uhr.