Northeim. Die Zuschauer sind beim Konzert von Walt Kracht & his Orchestra am 3. September, in der Stadthalle eingeladen, sich mit dem Orchester auf eine musikalische Reise mit Melodien fetzig verpackter Hits und Evergreens, gemixt mit Swing von Benny Goodman sowie Glenn Miller zu begeben. Eine Homage an James Last darf nicht fehlen. Walt Kracht & his Orchestra gehört noch zu den wenigen Tanz- und Unterhaltungsorchestern einer „glanzvollen Zeit“, die den Stil von Hugo Strasser, Paul Kuhn, Max Greger, Kurt Henkels u.s.w. pflegt. Die bunte Mischung aus den Highlights des Orchesters wird durch den Gesangsolisten Viktor Visotsky im Schlager- und Popbereich bereichert.

Beschwingt, anders kann man es nicht sagen! So spielt sich Walt Kracht mit seinem Orchester durch das Programm des Jubiläums-Konzerts. Wippende Füße, klatschende Hände und fröhliche Gesichter sind bei jedem Auftritt des Orchesters vorprogrammiert. Walt Kracht & his Orchestra ist seit Jahren im In- und Ausland unterwegs und Gast bei vielen Rundfunk- und TV-Anstalten. Vorverkaufsstellen (u.a.): Northeim Touristik, Tel.: 05551//913066, Walt Kracht & his Orchestra, Tel.: 0511/60608-978. Auch Postversand gegen Überweisung des Betrages vorab.