Osterode. „War es Lärm oder Musik?“ rätselte der offenkundig wenig rock- und pop-affine Rezensent der Lokalzeitung in seiner Kritik über das Konzert von „Mungo Jerry“ am 10. Mai 1977 in der Stadthalle. Ganz offensichtlich war es Musik und zwar äußerst erfolgreiche. Die britische Band hatte seinerzeit mit „In the Summertime“ einen Riesenhit. Und weil die „Bude“ gerappelt voll war, konnte auch Harald Münchow bei seiner Premiere als Konzertveranstalter einen schönen Erfolg verbuchen. Es war der Beginn einer in der Region womöglich einzigartigen privaten Veranstalterkarriere mit mehreren hundert Konzerten unter dem Label „Musik Organisation Osterode“, die bis Ende Dezember 2005 andauern sollte. Lesen Sie die ganze Story in der neuen KM-Printausgabe!