Herzberg. In den 1960er/70er-Jahren sorgte ein gebürtiger Herzberger in Kanada und in den USA für geschäftliche Furore. Otto Koch (†), in seiner Heimatstadt gern „Chicken-Otto“ genannt, betrieb die Gastro-Kette „Chicken Delight“ mit zeitweilig rund 170 Filialen. Das KM erinnert in der neuen Printausgabe an den cleveren Geschäftsmann.