Osterode. Im stressigen Arbeitsalltag auf dem aktuellen Stand der Technik und der neuesten Entwicklungen zu sein, ist schier unmöglich. Daher wurde bereits vor über zehn Jahren die SamstagsAkademie als Angebot für Berufstätige von der Volkshochschule Osterode (damals KVHS) in Kooperation mit dem MEKOM Regionalmanagement ins Leben gerufen. Auch die WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH wird dieses Bildungsangebot bei Interessierten kommunizieren.

Detlev Barth, Geschäftsführer, zeigt sich begeistert von dieser Möglichkeit „lebenslanges Lernen“ praktisch nutzen zu können: „Dieses Veranstaltungsformat hat klare Vorteile: kompaktes Wissen lässt sich in entspannter Atmosphäre außerhalb des Geschäftsalltags einfach viel besser vermitteln.“ Die Nachfrage an Themen wie Word, Excel & Co. stehen weit oben und es gab viel positive Resonanz seitens der Teilnehmer. Auch die wertvollen Tipps und das Insiderwissen der Dozenten ergänzen die Seminare und sind ein weiteres Erfolgsgeheimnis der SamstagsAkademie. Deshalb wird das Weiterbildungsangebot von der VHS Göttingen Osterode auch im neuen Landkreis Göttingen weiter geführt.


„Dieses Angebot unterstreicht unser Bestreben für mehr Kompetenz in der Region“, so Lars Obermann, Vorsitzender des MEKOM Regionalmanagements e.V. „Mit aktuellen Inhalten schaffen wir einen sinnvollen Wissenstransfer für mehr Erfolg in unseren Unternehmen.“ Daher ist es selbstverständlich, dass das MEKOM Regionalmanagement auch weiterhin die SamstagsAkademie unterstützt und das Angebot aktiv im Kreise seiner Mitglieder kommunizieren wird.


Um den weiteren, nachhaltigen Erfolg der SamstagsAkademie sicherzustellen, müssen die Themen und Kursinhalte immer wieder an die aktuellen Bedürfnisse der Unternehmen angepasst werden. Durch die Kooperation zwischen dem MEKOM Regionalmanagement, der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen und der VHS Göttingen Osterode stehen die Chancen sehr gut, dass dieses Ziel erreicht wird – getreu dem Motto: GEMEINSAM GEHT WAS!
Mehr unter www.mekom-regionalmanagement.de und www.wrg-goettingen.de