Ab Donnerstag, dem 27. April, wird die Ausgabe Mai/Juni/Juli des Kornmagazins an viele Auslagestellen in der Region ausgeliefert. Sichern Sie sich rasch Ihr persönliches Leseexemplar, denn die Begehrlichkeiten nach dem Magazin sind sehr groß! Wiederum auf 96 Seiten bietet das KM eine Fülle von interessanten Themen. Im Fokus stehen kommende sportliche Großveranstaltungen wie der 10. OHA City BeachCup und das 9. Internationale Volksbankmeeting im Osteroder Jahnstadion. Was ist kulturell so alles los in der Region in den kommenden Monaten? Auch das erfahren Sie in der neuen Ausgabe. Natürlich „menschelt“ es wieder im KM und auch vom „täglichen Wahnsinn“ im Lande hat die Redaktion wieder einige skurrile Beispiele parat.

 

Osterode. Am zweiten Juni-Wochenende wird auf dem Kornmarkt wieder auf ganz hohem sportlichen Niveau gebaggert und gepritscht. Mit dem nunmehr 10. OHA CityBeachCup bieten die Firma KKT und das VersicherungsKontor von Freitag, dem 9. Juni, bis Sonntag, dem 11. Juni, erneut hochklassigen Beach-Volleyball mit Top-Spielerinnen und Spielern aus Norddeutschland. Neu im sportlichen Programm ist der am Freitag ausgespielte Sparkassen-SchoolsCup. Mehr daazu auf "Freizeit".

 

Z

Osterode. Das Internationale Volksbankmeeting, ohnehin stets mit Top-Athleten gespickt, erfährt eine weitere sportliche Aufwertung. Und dies mit integrativem Charakter. Beim 9. Meeting am Freitag, dem 9. Juni, ab 16.00 Uhr im Jahnstadion werden erstmals auch Sportler des deutschen Nationalkaders der Behinderten an den Start gehen. Allen voran vier Goldmedaillengewinner der Paralympics 2016 in Rio: David Behre und Johannes Floors (4 x 100m) sowie die Kugelstoßer Sebastian Dietz und Niko Kappel. Irmgard Bensusan holte in Rio drei Silbermedaillen über 100m, 200m und 400m. Ehrengast wird die Kugelstoß-Oympiasigerin von 1996, Astrid Kumbernuss, sein. Die ehemalige Weltklasseathletin wurde als bisher einzige deutsche Leichtathletin 1997 Europas Sportlerin des Jahres. Mehr dazu in der aktuellen KM-Printausgabe.  www.volksbankmeeting-lgosterode.de

 

Hattorf/Schwiegershausen. Vor zwei Jahren berichtete das KM über syrische Flüchtlinge, die in Schwiegershausen untergekommen waren und dort sehr rasch und problemlos in die Dorfgemeinschaft integriert wurden. Wie gut Integration „auf dem Lande“ funktioniert, zeigt sich auch daran, dass einer von ihnen, der 20-jährige Abdulkader Alasfar, zum 1. August im Küchenstudio Hattorf eine Ausbildung zur „Fachkraft für Möbel, Küchen- und Umzugsservice“ beginnt. Die komplette charmante Story finden Sie in der aktuellen KM-Printausgabe.

Niedersachsen. Ein recht verworrenes Schreiben mit einem gleichermaßen skurrilen Ansinnen ging im Februar wohl ziemlich zeitgleich beim Bundespräsidenten sowie bei den Präsidenten der Uni Darmstadt und der Technischen Universität Braunschweig ein. Der Absender der Briefe, dessen niedersächsischen Wohnort wir kennen, aus verständlichen Gründen aber nicht nennen möchten, ersucht darum zum einen um eine „Anerkennung“ bzw. „Auszeichnung“, zum anderen um eine „Ehrenprofessur“ bzw. Ehrenpromotion“. Lesen Sie ganze irre Story in der aktuellen KM-Printausgabe!

Aus der Wirtschaft

Fahrzeugpflege S & S: High-End-Produkte für top-gepflegte Fahrzeugoptik

Bad Lauterberg-Barbis. Autobesitzer, denen eine top-gepflegte Optik ihres Fahrzeugs, sei es außen oder innen, besonders am Herzen liegt und die sich wünschen, dass es möglichst lange so strahlt wie ein Neuwagen, sind bei den Profis der „Fahrzeugpflege S & S“ bestens aufgehoben. Inhaber Sebastian Stahl hebt hervor: „Wir verwenden eine teure hochwertige Produktpalette für das bestes Aussehen des Fahrzeugs und legen insgesamt viel Wert auf Qualität.“ Eine Philosophie, mit der Sebastian Stahl und sein Team eine stetig wachsende Kundschaft begeistern.

Weiterlesen ...